BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Fraktion BVV Pankow

Wie geht Klimaschutz mit knappem Bezirksbudget - Sachverständige beraten die BVV Pankow

Dem Antrag der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen folgend lädt die Bezirksverordnetenversammlung zu einer öffentlichen Anhörung zum Thema

Klimaschutz im Bezirk Pankow

am Mittwoch, dem 20.11.2019 um 17:30 Uhr im Robert-Havemann-Saal, Bezirksamt Mitte von Berlin, 10178 Berlin, Karl-Marx-Allee 31

Die Pankower BVV hat im August den Klimanotstand beschlossen. Jetzt müssen umfassende Maßnahmen folgen. Darum hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen eine Anhörung beantragt und dafür vier renommierte Expert*innen für den kommunalen Klimaschutz ausgewählt. Mit Expertisen aus Wissenschaft und Praxis sollen BVV und Bezirk in die Lage versetzt werden, ein zukunftsweisendes Klimakonzept für Pankow zu erstellen.

Doris Knoblauch vom Ecologic Institute ist Mitherausgeberin des Fachbuches "Klimaschutz kommunal umsetzen. Wie Klimahandeln in Städten und Gemeinden gelingen kann" und wird über „best practices“ anderer Kommunen sprechen.

Corinna Altenburg leitet das Service- und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz am Deutschen Institut für Urbanistik und untersucht dort u.a., wie finanzschwache Kommunen Klimaschutz umsetzen können – und dadurch sogar ihr Budget entlasten. Sie wird die BVV beraten, wie Fördermittel zu Klimaschutzmaßnahmen eingeworben werden können.

Bernhard Siegel arbeitet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin im Team des Projekts PV2City, das Konzepte erarbeitet, wie klimaneutrale Energieversorgung in Städten mit Photovoltaik gelingen kann. PV2City hat das Berliner Potenzial für Photovoltaik auf Dachflächen berechnet. In der BVV wird Bernhard Siegel die größten Potenziale für Photovoltaik für Pankow aufzeigen und erklären, wer adressiert werden muss, um den im Berliner Energie- und Klimaprogramm (BEK) anvisierte Solarstrom-Anteil von 25% zu erreichen.

Dr. Cornelia Niemeitz leitet die Leitstelle für Nachhaltigkeit und Klimaschutz beim Bezirk Spandau und hat die KlimaWerkstatt Spandau initiiert, die Unternehmen und Bürger*innen beim Klimaschutz berät. Sie wird die BVV beraten, welche Strukturen es im Bezirksamt braucht, damit ein Klimaschutzbeauftragter und ein Klimaschutzbüro erfolgreich arbeiten können.

Fotoquelle: flickr.com, Martin Abegglen, cc license

zurück