BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Fraktion BVV Pankow

Gutachten zu Handlungsmöglichkeiten zur Unterbindung des schweren Lastverkehr im Pankower Nord-Westen

Wer in Wilhelmsruh, Rosenthal, Niederschönhausen und Französisch Buchholz wohnt, der kennt das Problem: Täglich bahnt sich schwerer Lastverkehr seinen Weg von der Autobahn zum Gewerbegebiet Flottenstraßen in Reinickendorf und zurück über die engen und dafür nicht geeigneten Hauptstraßen. Der Weg über gut ausgebauten Straßen wäre länger und der Weg über Wilhelmsruh, Rosenthal, Niederschönhausen und Französisch Buchholz wird im Navi als der kürzeste Weg angegeben. Aber der kürzeste Weg ist nicht immer der beste Weg. In Pankow führt dies zu Lärm- und Schadstoffimmissionen, mangelnder Verkehrssicherheit, mangelder Schulwegsicherheit und sogar zu Rissen in Häuserwänden. Seit Monaten machen verschiedene Bürgerinitiativen dagegen mobil: https://verkehr-pankow.de/

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Pankow hat ein Kurzgutachten in Auftrag gegeben, um die rechtlichen Handlungsmöglichkeiten zur Unterbindung des schweren Lastverkehrs besser einschätzen zu können. Es ist hier zu finden: Gutachten rechtliche Handlungsmöglichkeiten



zurück